Motorradversicherung

Motorradversicherung vergleichen und bis zu 65% sparen!

MotorradversicherungHalter motorisierter Fahrzeuge dazu gehören auch Motorräder, Leichtkraftroller, Leichtkrafträder, Trikes und Quads, sind per Gesetz versicherungspflichtig. Motorradversicherungen schützen Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Neben der zwingend notwendigen Haftpflichtversicherung ergänzen Teilkasko- und Kaskoversicherung den Schutz der Motorradversicherung. Der Vertragsabschluss für eine Motorradversicherung ist bei den klassischen Versicherern und bei den Direktversicherern online möglich.

Je nach gewähltem Versicherungsumfang und abhängig vom Motorradtyp, unterscheiden sich die Tarife der Anbieter für Motorradversicherungen oft erheblich. Bei gezielter und kluger Auswahl einer günstigen Motorradversicherung lassen sich jährlich bis zu 65% bei den Versicherungsprämien sparen.

Motorradversicherung Tarife vergleichen und einen günstigen Anbieter finden!



Die KASKO-Versicherung

Der Motorradfahrer entscheidet, ob er zusätzlich eine Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung für sein Kraftrad benötigt. Mit der KASKO-Versicherung lassen sich Schäden am eigenen Fahrzeug abdecken. Die Teilkasko-Versicherung kommt für Feuer, Diebstahl, Marderverbiss, einen Zusammenstoß mit Haarwild und Schäden durch Unwetter auf. Die Vollkaskoversicherung schließt eine Teilkaskoversicherung ein. Darüber hinaus zahlt sie für Schäden, die durch eigenes Verschulden zustande gekommen sind. Sie tritt auch dann ein, wenn der Unfallgegner Fahrerflucht begangen hat.

Der Versicherungsnehmer kann bei der KASKO-Versicherung einen bestimmten Selbstbehalt mit angeben. Im Schadensfall zahlt der Motorradfahrer dann diesen Betrag aus der eigenen Tasche. Möglich sind hier Varianten zwischen 150 und 1.000 EUR. Je höher die Selbstbeteiligung ausfällt, desto weniger muss er für die Versicherungsprämie bezahlen.

Der Schutzbrief

Der Schutzbrief für das Motorrad hilft bei einem Unfall, einer Panne oder bei einem Diebstahl des Fahrzeuges. Zusätzlich leistet er aber auch bei einer Erkrankung, einer Verletzung oder dem Tod des Motorradfahrers gute Dienste. Die Leistungspakete der Versicherungsunternehmen sind hier sehr unterschiedlich. Aber sie beinhalten alle die kostenlose Unfall- und Pannenhilfe und den Rücktransport von Fahrer und Fahrzeug im Krankheitsfall. Der Schutzbrief übernimmt notwendige Übernachtungskosten, zahlt ein Ersatzfahrzeug und vieles mehr. Und er gilt zumeist europaweit. Oft ist er auch schon Bestandteil der angebotenen Haftpflichtversicherung.

Kommentare sind geschlossen.